Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
 

GÖTZ + MORIZ

ERFOLGSSTORY VON 1937 BIS HEUTE

Götz + Moriz | Die Firmengeschichte

1937 Gründung des Unternehmens am 1. Januar 1937 in Freiburg durch Wilhelm Götz, Kaufmann aus Immendingen, als Einzelunternehmen. Kurze Zeit darauf Gründung einer offenen Handelsgesellschaft mit Leopold Moriz, Kaufmann aus Immendingen.

1945 Nach Kriegsende: Unter schwierigsten Umständen beginnen die Inhaber den Wiederaufbau mit Optimismus und unternehmerischem Weitblick.

1948 Das Unternehmen entwickelt sich sehr positiv. Es wird in Freiburg von der Schwarzwaldstraße auf ein Grundstück am Bahnhof Wiehre verlegt.

1960 Die Belegschaft zählt 50 Beschäftigte. Der Fuhrpark ist auf zehn Fahrzeuge angewachsen.

1963 Erwerb des 27.000 qm großen Grundstücks mit Gleisanschluss in Freiburg, Lörracher Straße 27. Erstellung von zwei neuen Geschäftsgebäuden mit Werkstattbereich und Lagerhallen. Diese Erweiterung macht es möglich, den Fliesenhandel zu einem Schwerpunkt auszubauen. Parallel zu dieser Ausweitung in Freiburg werden nacheinander die Niederlassungen Emmendingen, Titisee, Waldkirch, Bad Krozingen und Offenburg eröffnet.

1978 Erwerb des ca. 28.000 qm großen Grundstücks in der Basler Landstraße zur Errichtung eines Fliesenhauses.

1981 Bestellung von Dr. Rüdiger Richter und Werner Moriz zu alleinvertretungsberechtigten Geschäftsführern. Bezug des fertig gestellten Fliesenhauses auf einer Ausstellungsfläche von ca. 1.200 qm.

1983 Eröffnung des ersten hagebaumarktes in Bad Krozingen.

1985 Erwerb sämtlicher Gesellschafteranteile der Theiss+Harter GmbH mit Hauptsitz in Lörrach und den Niederlassungen Müllheim, Kandern, Weil am Rhein und Rheinfelden.

1986 Erwerb der Firma Schneider, Baustoffe, Bad Säckingen, durch die Theiss+Harter GmbH, Weiterführung als Niederlassung der Theiss+Harter GmbH bei gleichzeitiger Erweiterung um einen hagebaumarkt.

1991/92 Um- und Neubau in Lörrach mit gleichzeitiger Erweiterung um einen hagebaumarkt.

1996/97 Theiss+Harter wird in Götz+Moriz umbenannt. Götz+Moriz Freiburg und Götz+Moriz Lörrach fusionieren zur Götz+Moriz GmbH, Freiburg.

1998 BWH GmbH (jetzt: Wertheimer Beteiligungsgesellschaft mbH) übernimmt die Mehrheit der Gesellschaftsanteile. Unter der Geschäftsführung von Rolf J. Wertheimer, Hans-Peter Schneider und Olaf Riek wird die Neustrukturierung des Unternehmens begonnen.

2001 Eckhard Rein tritt als kaufmännischer Geschäftsführer in die Götz+Moriz GmbH ein.

2005 Nach einem umfangreichen Umbau werden die beiden Freiburger Standorte in der Basler Landstraße zusammengelegt.

2008 In Riegel wird ein neuer moderner Standort gebaut und der bisherige Baustofffachhandel von Emmendingen nach Riegel verlegt.

2012 Götz+Moriz feiert den 75. Geburtstag. Das Jubiläumsjahr steht ganz unter dem Motto "Götz+Moriz hilft". Mit dem sozialen Engagement unterstreicht Götz+Moriz die Verbundenheit mit der Region und den hier lebenden Menschen. Im Rahmen einer Sanierungs- und Modernisierungsoffensive werden drei Projekte von sozialen Einrichtungen bzw. Kindergärten mit Baumaterialien im Wert von je 25.000 € und vier Familen im Wert von je 7.500 € unterstützt.
Höhepunkt des Jahres ist die "Götz+Moriz hilft" Aktion an allen acht Standorten. Dabei werden acht Bau- und Modernisierungsprojekte von sozialen Einrichtungen, Schulen und Kindergärten durch die Mitarbeiter der örtlichen Standorte mit Unterstützung eines qualifizierten Handwerkbetriebes innerhalb eines Arbeitstages umgesetzt. Die hierzu benötigten Materialien werden ebenfalls von Götz+Moriz zur Verfügung gestellt.

2015 Die Götz + Moriz GmbH investiert in Titisee-Neustadt in ein neues Zentrum für Bauen + Modernisieren in der Gewerbestraße 24. Durch den Neubau auf ca. 5.000 qm wird der Kundennutzen für den Handwerker, den Bauunternehmer und den privaten Häuslebauer bzw. Modernisierer erheblich vergrößert.

Das Unternehmen beschäftigt zur Zeit 326 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon 39 Auszubildende.

hom_zeit1.jpg
hom_zeit3.jpg
hom_zeit4.jpg
hom_zeit5.jpg
hom_zeit2.jpg
Leider konnten keine Produkte gefunden werden
Geben Sie hier Ihren Suchbegriff bzw. die Artikelnummer ein und wählen Sie die richtige Position aus der Vorschlagsliste aus. Nun können Sie die gewünschte Anzahl zum Warenkorb hinzufügen.
Tragen Sie hier bitte Ihre Bestellung ein